*
Social-Icons
blockHeaderEditIcon

              

Moertelfugen
blockHeaderEditIcon

Betonkosmetik und Fugen – es muss stets zusammenpassen!

Die Betonkosmetik gewinnt im Bauwesen immer mehr an Bedeutung. Denn der vielseitig verwendbare Baustoff Beton eignet sich hervorragend als architektonisches Gestaltungselement. Waren es früher zumeist Kirchen, die im wahrsten Sinne des Wortes auf Beton setzten, findet Beton heute vom eindrucksvollen Bürogebäude über stilvolle Museen bis zum Kunstobjekt Anwendung. Voraussetzung ist hierbei, dass Beton und Fugenbild dem jeweiligen Qualitätsanspruch genügen. Seit 2002 widmet sich dasBetonkosmetiker Team im Speziellen auch diesem Thema. Getreu dem Motto: Beton undFugen müssen zusammenpassen!

Mörtelfugen, Fertigteilfugen und Montagefugen – der Gesamteindruck zählt

Es liegt in der Natur der Sache, dass bei der Arbeit mit Beton je nach Anwendung Mörtelfugen, Fertigteilfugen und Montagefugen entstehen. Diesen Fugen gilt es, vermehrt Beachtung zu schenken. Als Beispiel mag ein neu gefliestes Badezimmer dienen. Das Auge des Betrachters ist streng, und ein unschönes Fugenbild würde die ganze Arbeit zunichte machen. Was hier im Kleinen gilt, trifft bei Gebäuden im Großen zu. Nicht nur die Sichtbetonflächen müssen optisch etwas hergeben und frei von Verfärbungen, Vermehlungen und abgesprungenen Kanten sein, gerade auch die Fugenvermörtelung muss qualitativ in der gleichen Liga spielen.

Verguss von sämtlichen in Deutschland zugelassenen Schlaufen-System-Boxen wie z. B. von  der Fa. Pfeifer und Fa. Philipp.Verguss von Betonhohlwandfugen als Alternative zur üblichen Holzschalung bzw. Bauschaum 

Vergussmörtel  

Beton- und Mörtelverguss für den Betonfertigteil bereich 

Fugen, Sockel und Balken vergießen, Beton und Stahl kraftschlüssig verbinden. Ob bei Brückenlagern, Maschinenparks, komplexen Hochhausbauten oder aufwändigen Stahl- und Betonkonstruktionen – überall, wo mechanisch bedingte Kräfte oder Naturgewalten auftreten können, muss eine kraftschlüssige Verankerung der Bauteile größte Standfestigkeit gewährleisten. Genauso wichtig: Die Eigenschaft, auftretende Punktlasten auf größere Flächen verteilen zu können. Die zum Einsatz kommenden Baustoffe dürfen dabei keinesfalls schrumpfen, weil dadurch gefährliche Ablösungen entstehen können, die eine Lastübertragung der gesamten Konstruktion gefährden.Vergussmörtel und -betone sind seit Jahrzehnten bewährte Mörtelsysteme für den Ingenieur- und Industriebau.  

Bildergalerie
blockHeaderEditIcon

Startseite-Block-08
blockHeaderEditIcon

- Betonsanierung



  Home

  Betonkosmetik

  Mörtelfugen

  News

  Kontakt

  Impressum

  
Sitemap

Aff001
blockHeaderEditIcon
Aff002
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail